Kooperationen

Wir versuchen unsere Hilfe sowohl in Zusammenarbeit mit den hauptamtlichen Akteuren auf dem Gebiet der Flüchtlingshilfe zu koordinieren, als auch mit anderen Initiativen zusammenzuarbeiten.

Da die Aufgabengebiete sich ständige ändern, ist auch unsere Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern einem ständigen Wandel unterlegen. (Stand 06/2018):

Die Stadt Hildesheim

  • Finanzielle Unterstützung: die Stadt zahlt die Miete und Heizkosten unserer Räumlichkeiten
  • Inhaltliche Unterstützung: die Stadt steht jederzeit mit Rat zur Seite


Der Kirchenkreis Hildesheim-Sarstedt
Dekanat Hildesheim – Katholische Kirche in Hildesheim

  • FLUX ist eine ökumenische Initiative, inhaltliche getragen von den beiden Kirchen

Caritasverband für Stadt und Landkreis Hildesheim e.V.

  • Der Caritasverband Hildesheim ist seit dem 1.4.2018 unser Träger und übernimmt für FLUX die Buchhaltung.

„wohnen und betreuen“

  • Jederzeit steht uns das Team von „wohnen und betreuen“ bei Fragen zur Seite
  • Bei der Betreuung der Flüchtlinge bietet FLUX durch seine Café-Öffnungszeiten eine willkommene Abwechslung für die Betreffenden

Asyl e.V.

  • In der Betreuung von Flüchtlingen versuchen wir uns abzustimmen
  • Asyl e.V. berät uns bei vielen Fragen
  • Gemeinsam haben wir ein „soziales Navigationssystem Flüchtlinge“ entwickelt

Flüchtlingsrat

AWO Bazaro Hildesheim – soziales Kaufhaus

  • AWO Bazaro steht den geflüchteten Menschen mit seinem gesamten Angebot zur Seite.

Guter Hirt

  • Der gute Hirte steht den geflüchteten Menschen mit seinem gesamten Angebot zur Seite.

Kleiderkammern in Hildesheim

FLUX hat seine Kleiderkammer zu Gunsten von FLUXI und der FLUX-Schule aufgegeben und darf die Geflüchteten zu den Kleiderkammern in Hildesheim schicken. DANKE!

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. – Regionalverband Südniedersachsen

  • bietet im ersten Halbjahr 2017 zwei vom BAMF finanzierte Orientierungskurse bei FLUX an.

Musikschule Hildesheim

  • Musikförderung für geflüchtete Minderjährige bei FLUX

Goethegymnasium Hildesheim

  • Nachdem die FLUX – AG des Goethegymnasiums unsere FLUX-Schule zwei Schuljahre unterstützt hat, läuft die AG im Schuljahr 2018/19 nicht so leicht an. Die Organisatorinnen des vergangenen Schuljahres sind aber dabei, Interessierte zu finden. Wir hoffen und freuen uns, über das Engagement der Schülerinnen und Schüler.

Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Hildesheim

  • Im Rahmen eines Förderprojekts für geflüchtete Frauen wird es in den nächsten 3 Jahren eine Kooperation mit FLUX geben. So wird mittwochs im FLUXi in der Zeit von 16.00 – 18.00 Uhr eine Mutter-Baby-Gruppe angeboten.

KulturFabrik Löseke e.V. Hildesheim

  • Im Rahmen des einjährigen Projekts „zuhause:entdecken“ (April 2017 – April 2018) fand eine Kooperation zwischen der Kulturfabrik Hildesheim und FLUX statt, die zur win-win Situation geworden ist. Die Projektleiterin Lina Sharifi hat an drei Nachmittagen in der Woche unsere FLUX-Schule unterstützt und dort für das Projekt wesentliche Kontakte zu Geflüchteten geknüpft.
    In diesem Rahmen ist mit Hilfe von Malte Tölle ein weiteres Projekt, die Informationsplattform „Hi-mat“ entstanden, die heute von juarewelcome finanziert und getragen wird.
    Wir danken Lina, Malte und der KUFA sehr für die gelungene Kooperation.

König Illustrationen

  • Barbara König-Warneboldt und Eva König haben für uns das Logo von FLUX entwickelt und unterstützen uns gemeinsam mit Birte Rössner bei allen Fragen bezüglich „Design“ von Postern / Flyern u.v.m.